Anwendungen

Anwendungen

Bei der Durchführung aller Anwendungen richte ich mich ganz nach Ihren Bedürfnissen. Auf Wunsch ist eine sanfte oder auch eine intensive Ausführung der Techniken möglich. In jedem Fall arbeite ich mit einem höchsten Maß an Achtsamkeit und Einfühlungsvermögen.


Lomi Lomi Nui
Die hawaiianische Tempelmassage

Die Lomi Lomi Nui ist eine tiefgehende Körperarbeit, welche ursprünglich von Priestern in den Tempeln Hawaiis durchgeführt wurde. Daher wird sie auch als hawaiianische Tempelmassage bezeichnet. In der hawaiianischen Gesundheitslehre werden Verspannungen als Hauptursache für Krankheiten angesehen. Daher ist das Ziel der hawaiianischen Körperarbeit Spannungen im Körper zu lösen. Dank Abraham Kawai’i, unserem Wurzellehrer, der sich seiner Zeit dazu entschieden hatte sein Wissen auch an die westliche Welt weiterzugeben und meine Lehrerin Susan Pa’iniu Floyd ausbildete, gelang dieses Wissen auch zu mir.

Diese Körperarbeit zeichnet sich durch die tiefgehende Wirkung auf muskulär-faszialer, bioenergetischer und seelisch-emotionaler Ebene aus.

Der rituelle Ablauf dieser Körperarbeit dient dazu, einen hochenergetisierten Raum zu schaffen, in dem ein klarer Fokus auf Lebensziele gesetzt und eine tiefgehende Verbindung zu sich selbst ermöglicht wird. In früheren Zeiten stellte diese Arbeit ein Initiationsritual dar, um von einem bestehenden in einen höheren Seienszustand zu wechseln.

Die hawaiianische Körperarbeit beinhaltet intensive tiefgehende und leichte energetisierende Ausstreichungen, die der Anwender mit den Unterarmen durchführt. Es kommen auch wohltuende Dehnungen zum Einsatz und es wird mit reichlich warmem Öl gearbeitet.

Diese Anwendung richtet sich gleichermaßen an hochsensible Menschen und Klienten, die eine hohe Druckintensität benötigen, um innere Blockaden zu lösen. Die Behandlung wird individuell Ihren Bedürfnissen entsprechend durchgeführt.

Die Lomi Lomi Nui – die hawaiianische Tempelmassage, ermöglicht einen tiefgehenden Kontakt zu sich selbst und eine sinnliche Erfahrung auf höchstem Niveau.

Ablauf der hawaiianischen Tempelmassage:

Der/die Empfangende kann vor der Massage ein Ziel benennen, das er/sie während der Segnung visualisiert, sodass die frei werdende Energie in Richtung dieses Ziels fließen kann.

  • Vor Beginn der Massage wird der Ablauf der Massage erläutert und besprochen, worauf der Anwender bei der Durchführung der Massage achten muss. Nun verlässt der Anwender kurz den Raum.
  • Zu Beginn der Massage entkleidet sich der/die Empfangende, legt sich auf den Bauch auf das ölabweisende Laken und bedeckt sich mit einem Tuch. Der Kopf befindet sich im Kopfteil der Massageliege.
  • Im Anschluss tritt der Masseur in den Raum ein, legt seine Hände auf den Rücken des/der Empfangenden, spricht den Segen aus und beginnt mit der Massage.
  • Nach der Massage hat der/die Empfangende die Möglichkeit nachzuruhen und nochmals bewusst in seinen/ihren Körper zu spüren.
  • Nach der Massage sollte man sich Ruhe gönnen und darauf achten, viel Flüssigkeit zu sich zu nehmen (für 3 Tage ca. 3 Liter täglich).


Hawaiianische Körperarbeit

Diese Anwendung stellt u.a. für diejenigen, die noch wenig oder keine Erfahrung mit Körperarbeit und Massagen haben eine gute Möglichkeit dar, ein weites Spektrum meiner Arbeit zu erfahren. Auch ist diese Anwendung eine ausgezeichnete Wahl für Klienten mit Vorerfahrungen. Sie kommen in den Genuss der hawaiianischen Körperarbeit und es ist möglich, eine kürzere Behandlungsdauer zu realisieren, als dies bei der Lomi Lomi Nui, der hawaiianischen Tempelmassage, der Fall ist. Zu Beginn dieser Anwendung liegen Sie auf dem Bauch. Auf einen ritualisierten Ablauf wird hier verzichtet. Es ist möglich bei der Anwendung einen gezielten Fokus zu legen und es wird mit weniger Öl gearbeitet.

Hier erleben Sie eine Entspannung von Kopf bis Fuß, von Körper, Geist und Seele.



Massageservice für Unternehmen

Bitte kontaktieren Sie mich für ein individuelles Angebot.

Merken